Jugend

Eines der wesentlichen Ziele des MFC-Riedstadt ist es, Kinder und Jugendliche ab ca. 12 Jahren an das sinnvolle Hobby Modellflugsport heranzuführen und die dazu notwendigen technischen und handwerklichen Kenntnisse zu vermitteln. Zu diesem Zweck werden regelmäßig Baustunden durchgeführt.

Der Flugmodellbau erfordert eine Vielzahl an Fähigkeiten, die erfahrene Vereinsmitglieder hier den Jugendlichen vermitteln. Dazu gehören handwerkliche Arbeiten mit Holz, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Elektroinstallationen genauso wir das Lesen von Plänen und Zeichnungen und deren Umsetzung.

Der Jugendleiter des Modell-Flugsport-Club –Riedstadt e.V. stellt seine Werkstatt den jugendlichen Modellflugsportlern zur Verfügung. Ausgebildete Übungsleiter stehen den Jugendlichen mit Rat und Tat nicht nur während der Baustunden zur Seite.

Durch gezielte Schulung und Beratung unserer ausgebildeten Übungsleiter und Trainer, auch mit den Modellflugzeugen im Lehrer- Schüler- Betrieb, wird der Einstieg in den Modellflug wesentlich vereinfacht.

Ansprechpartner für Jugendliche und alle Anfänger sind unsere vom Hessischen Luftsportbund (HLB) und Landessportbund (LSBH) anerkannten Übungsleiter und Trainer.

       
       
 
 

Der Verein leistet seit Jahren eine hervorragende Arbeit bei der Ausbildung und Betreuung von Jugendlichen. Vielen Jugendlichen aus Riedstadt und dem Umkreis wurde im Laufe der Jahre der  Modellflugsport näher gebracht.

Da die Jugendarbeit nicht nur aus Bauen von Modellen besteht, werden die Jugendlichen auch beim Fliegen während der gesamten Jugendzeit betreut. Auf soziales Verhalten achten wir besonders.

Ausgebildete Jugendleiter kümmern sich um die Kinder und Jugendlichen des Vereins.

Die Jugendleiter haben durch Teilnahme an Seminaren des Hessischen Luftsportbundes und des Landessportbundes Hessen, eine fundierte Ausbildung erhalten.

Modellfliegen unser Hobby


Liebe/r Einsteiger/in, Liebe Eltern,

noch nie waren unsere Kinder so gefordert, sind mit soviel Lehrstoff, Informationen und hohen Erwartungen von Erwachsenen bombardiert worden, wie heute. Junge Leute, die im Beruf erfolgreich sein wollen, müssen wahre Höchstleistungen erbringen. Alles muss schnell gehen, absolut perfekt und vollkommen sein.  Es bleiben keine Nischen für eigene Ideen, weil alles schon fertig erfunden, erprobt und vorgekaut ist. Dieser Leistungsdruck macht uns zu schaffen, die Kreativität geht verloren.

Und in der Freizeit?

Hier können wir eigene Entscheidungen treffen, unsere Fähigkeiten auskundschaften, unsere Grenzen kennen lernen, einfach mal gar nichts machen, wenn man nicht fit ist anfangen und aufhören, wann man Lust hat, sich selbst finden, glücklich werden.

Wenn Jugendliche Aufgaben bekommen und Hobbys haben, die anspruchsvoll sind, dann wachsen sie ins Leben.
Unterstützen Sie Ihre Sprösslinge mit Rat und Tat, wenn Sie Spaß am Modellflug finden.

Sinnvolle Freizeit, Modellfliegen!

Das Bauen und Fliegen von Modellflugzeugen ist ein überaus Interessantes und vielfältiges Hobby. Der Modellflieger berührt in der Ausübung seines Sports viele Bereiche der Technik und erlernt zugleich naturwissenschaftliche Grundlagen und handwerkliche Fähigkeiten.

Daneben kommt dieser Sportart auch von der pädagogischen Seite besondere Bedeutung zu, denn der Flugmodellbau

  a.. bedeutet selbst gewählte Zielsetzung
  b.. bietet optimale Voraussetzungen für methodisches Lernen
  c.. schult das Auge, fördert folgerichtiges Denken, überlegtes Handeln und praktisches Wissen
  d.. zwingt zur Selbstdisziplin am eigenen, geordneten Arbeitsplatz
  e.. ermöglicht in jeder Bauphase Erfolgserlebnisse
  f..  fördert Ausdauer, Geduld und Genauigkeit
  g.. stärkt das Selbstvertrauen durch die vorzeigbare eigene Leistung

 
Bei uns werden ihre Kinder und Enkel sinnvoll beschäftigt und sie lernen noch einiges dazu.
Es ist egal, ob Sie ein Erwachsener oder Jugendlicher sind.  Fliegen und Bauen" müssen von Grund auf erlernt werden.  Der Anfänger hat es schwer. Es gibt eine erschlagende Vielfalt an Modellen, Motoren und Fernsteuerungen. Aus dieser Zwickmühle finden Sie nur heraus, wenn Sie dem Rat erfahrener Modellflieger folgen.  Im Verein ergibt sich auch immer mal wieder die Gelegenheit gebrauchte Modellflugartikel zu erstehen oder "günstige" Einkaufsquellen zu finden.

Modellflug macht im Verein erst richtig Spaß!

Beginnen Sie mit einem einfachen Anfängermodell. Gesteuert wird dieses nur über Höhen- und Seitenruder. Falls Sie auf einen Antrieb nicht verzichten wollen, ist die Motorisierung mit einem Elektro- oder Verbrennungsmotor möglich. Start und Landung übernimmt bei den ersten Flügen immer ein erfahrenes Mitglied des MFC-Riedstadt, weil das sicherer ist.

Bei uns im Verein besteht die Möglichkeit, die ersten Schnupper-Übungen mit einem Flugmodell eines Jugendbetreuers zu absolvieren. Dieser Service steht  nach Absprache und zeitlicher Möglichkeit zur Verfügung.

Wir verfolgen damit 2 Ziele:

wer nur mal so probieren will, ob ihm die Modellfliegerei Spaß macht, spart sich die Anfangs- bzw. die Fehlinvestition!
jeder kann sich vorab, bevor das liebe Taschengeld zum Fachhändler getragen wird, ein Bild von den erforderlichen Fähigkeiten machen.  Modellfliegen ist schwieriger als manche "Schlaumeier meinen, etwas Konzentration Willen und Durchhaltevermögen sind schon erforderlich.

Modellbau ist keine Spielerei!

So ganz nebenbei beschäftigt sich ein Modellflieger mit zahlreichen technischen Disziplinen. Man muss nicht auf allen Gebieten zum Fachmann werden. Im Verein gibt es immer  Kollegen, die weiter helfen.

Beispiele: Strömungslehre, Mechanik, Festigkeitslehre, Werkstoffkunde, Holz- und Metallbearbeitung, Klebstoffkunde, Motorenkunde Elektrik und Elektronik, usw.

 
Modellflugplatz und Umweltschutz
    
In dem dicht besiedelten Rhein-Maingebiet ist es fast unmöglich, das Modellfliegen auszuüben, ohne gegen ein Gesetz zu verstoßen. Daher ist der organisierte Modellflugbetrieb auf einem zugelassenem Modellflugplatz aus zahlreichen Gründen sehr sinnvoll:
       
    * Die Bündelung der Freizeitaktivitäten auf einen begrenzten Raum, ist ein sinnvoller
    * Beitrag zum Umweltschutz.  Die Tierwelt in der engeren Umgebung zum Modellflugplatz
    * hat sich daran gewöhnt.
    * Der Flugbetrieb wird in einem kontrolliertem Korridor durchgeführt und durch einen
    * Flugleiter überwacht,
    * Die Emissionswerte, Flugzeiten usw. sind in Absprache mit dem RP in Darmstadt
    * festgelegt und werden eingehalten.
    * Im Falle einer Verletzung kann erste Hilfe geleistet werden.
    * Der Modellflugplatz als Treffpunkt von jung und alt erfüllt eine positive
      gesellschaftspolitische Funktion.

Modellflug macht im Verein erst richtig Spaß!

 

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Werbung